Kräuterbrot mit Käse

Dieses Kräuterbrot gefüllt mit Käse ist ein Lieblingsbrot von Insa Rücker: „Meine Mutter backte früher immer Schwarzbrot selbst. Dafür hat sie einen Sauerteig gehabt, von dem immer wieder ein Rest übrigblieb. So musste sie den aufwendigen Teig nicht jedes Mal wieder neu aufsetzen. Ich mochte dieses Brot sehr gern, aber wie mit allem, was ständig verfügbar ist, schätzte ich es nicht mehr Wert.“

Selbstgebackenes Brot als Kindheitserinnerung

„Seit ich eine eigene Familie habe, backe ich auch gerne Brot. Nicht so regelmäßig wie meine Mutter. Aber zu besonderen Anlässen. Und meist wird es dann ein Hefeteig. Dafür hat sich dieses Gefüllte Kräuterbrot mit Käse bewährt. Der feinwürzige Geschmack des naturgereiften Käses passt perfekt zu den frischen Gartenkräutern. Da braucht man fast nur noch frische Butter oder einen leckeren Gemüsedip dazu. So passt es hervorragend zu einem üppigen Wochenende-Brunch, auf ein Grillbuffet. Oder auch einfach so, wenn Sie Ihre Familie verwöhnen wollen.“

Wie bei Muttern: Kräuterbrot mit feinwürzigem Käse gefüllt

Gefüllter Hefeteig mit Käse und Kräutern
  • Zubereitungsdauer40 min
  • Koch-/Back-/Grillzeit50 min
  • Gesamtzeit1 hr 30 min
  • Schwierigkeitsgradeinfach
  • Personen4

Rezeptzutaten

  • 300 g RÜCKER Nordberger Feinwürzig, am Stück
  • 1 Paket Hefeteig, aus dem Kühlregal (à ca. 450 g)
  • 1 Eiklar
  • 180 g Artischockenherzen, aus dem Glas, in dünne Spalten geschnitten
  • 140 g getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt, gewürfelt
  • 1 Bund Thymian, fein geschnitten
  • 1 Bund Petersilie, fein geschnitten
  • etwas Mehl, zum Bestäuben

Wer seinen Hefeteig selber machen möchte

  • 500 g Mehl, Typ 405
  • etwas Mehl zum Ausrollen und Bestäuben
  • 20 g frische Hefe
  • 1 TL Honig
  • 25 ml Olivenöl
  • 2 TL Salz

Rezeptanleitung

1
Für das gefüllte Kräuterbrot mit Käse gibt es zwei Varianten: Die schnelle Variante ist mit einem Fertigteig. Die aufwendige ist mit einem frisch zu bereiteten Hefeteig. Je nachdem, was Ihre Zeit zulässt.
2
Den Hefeteig zubereiten (siehe Anleitung unten) oder den Fertigteig bereitlegen.
3
Im ersten Schritt den Backofen vorheizen auf 200°C (190°C Umluft). Dann ein Backblech aus dem Ofen herausnehmen, sonst wird es zu heiß. Mit Backpapier belegen.
4

Für das gefüllte Kräuterbrot mit Käse eine große Schüssel und eine Käsereibe holen. Dann über der Schüssel den feinwürzigen RÜCKER Nordberger grob raspeln. Artischocken gut abtropfen lassen. Dann in dünne Spalten schneiden. Die getrockneten Tomaten in Öl vorsichtig aus dem Glas nehmen. Auf einem Küchenbrett in Würfel schneiden.

5
Nun die Kräuter gut waschen und abtropfen lassen. Danach mit einem Wiegemesser die Kräuter grob hacken.
6
Anschließend den Hefeteig ausrollen und mit Eiklar bestreichen. Danach mit Artischocken und Tomaten belegen. Darauf die Kräuter verteilen. Als Letztes großzügig mit feinwürzigem Nordberger bestreuen.
7
Wenn das gefüllte Kräuterbrot mit Käse gut belegt ist, den Hefeteig aufrollen. Dabei die Seiten einschlagen und mit der Naht nach unten auf das Blech legen – mit einem Handtuch abgedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen.
8
Nach der Ruhezeit das gefüllte Kräuter-Brot mit etwas Mehl bestäuben. Dann etwa 30 Minuten auf der untersten Schiene im Ofen backen. Zum Servieren möglichst noch warm in 2-3 cm dicke Scheiben.

Zubereitung für selbstgemachten Hefeteig

9

Wer für das gefüllte Kräuterbrot mit Käse den Hefeteig selbstmachen möchte: Zunächst das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hinein drücken. Die Hefe in die Mulde bröseln und mit 280 ml lauwarmem Wasser, etwas Mehl sowie Honig zu einem dickflüssigen Vorteig verrühren. Hefeteig abgedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen. Anschließend Olivenöl sowie Salz dazugeben. Dann alles zu einem homogenen Hefeteig verkneten. Weitere 30 Minuten abgedeckt gehen lassen. Dann Teig auf Backpapier zu einem Rechteck (50 x 40 cm) ausrollen. Die weiteren Arbeitsschritte für das gefüllte Kräuterbrot mit Käse sind dann wie beim Fertigteig.

Genießertipp: Das Gefüllte Kräuterbrot mit Käse eignet sich hervorragend als Brotbeilage zu einem norddeutschen Bauernsalat. Im Winter eignet es sich für ein Silvesterbuffet.

Getränketipp: Hierzu empfehlen wir ein kräftiges norddeutsches Bier oder ein angesagtes Craft-Beer.

Rezept teilen

Sending
Kundenbewertung
0 (0 Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmeldung zum Newsletter

Logo Flaschenpost

Seien Sie mit unserem Newsletter informiert!

Erfahren Sie als Erste von unseren attraktiven Gewinnspielen, geling-frischen Rezeptideen mit RÜCKER Käse, und von ganz persönlichen Einblicken in unser 130 Jahre altes Familienunternehmen. Melden Sie sich gleich an.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Käsespezialitäten

Naturgereifte Käsespezialitäten Küsten-Urtyp, Alter Schwede und Alt-Mecklenburger
Käseladen- ihr Laden für Lecker in Aurich

Käseladen

Hier können Sie Ihren Lieblingskäse bei uns frisch vom Käseladen kaufen.

Händlersuche

Hier finden Sie Ihren Lieblingskäse beim Händler bei Ihnen vor Ort.

Rücker Käse und Käsespezialitäten im Handel

Das könnte Sie auch interessieren

Machen Sie es wie die Ostfriesen und gönnen Sie sich ein Elführtje: Eine kleine Teepause um 11 Uhr. Erleben Sie unser norddeutsches Lebensgefühl und lesen Sie mehr über unsere Käsespezialitäten und unser 130 Jahre altes Familienunternehmen.

Warum gesundes Pausenbrot so wichtig ist – und wie Kinder es lieben

Fertigsnacks stehen bei Kindern hoch im Kurs. Aber auch in...

Rücker ganz nah – Eintauchen in unsere Familienmolkerei

Wir sind ein Familienunternehmen. Seit 130 Jahren. Als Familie übernehmen...

Norderney – meine Insel: 5 Tipps für den Nordsee-Sommerurlaub

Wer kennt es nicht? Das eine Kind will am Strand...

Natürlich essen: Warum pure Lebensmittel die besten sind

Frische Lebensmittel, selbst kochen – natürlich essen ist gut für...

Lebensmittel brauchen eine sichere Verpackung. Doch wie lässt sich Plastikmüll vermeiden?

„Was tut ihr, um Plastikmüll zu vermeiden?“, fragten uns Schüler...

Erdbeermarmelade einkochen in 5 Schritten – einfach und lecker

Süße Beeren, frisch gepflückt, nach Geschmack gesüßt –  selbst gemachte...