fbpx

Gemüseauflauf mit gefüllten Frikadellen

Gemüseauflauf mit überbackenen Frikadellen war und ist eines der Lieblingsrezepte unserer Seniorchefin Ellen Rücker. Der Clou an ihren Frikadellen: Zum Überbacken nahm sie den cremigen Hirtenkäse aus der eigenen Molkerei. Denn der Käse läßt sich aufgrund seiner cremigen Konsistenz gut verteilen. Und sein leicht salziger Charakter gibt noch eine herrliche Würze. Das macht sie bis heute so.

Oma Rücker peppt Gemüseauflauf gern auf

Das Rezept zum Gemüseauflauf war eines von vielen, die Oma Rücker mit dem Hirtenkäse kreierte. Ihr Mann Paul Rücker ließ sich in den 1960er Jahren vom griechischen Feta inspirieren und brachte einen norddeutschen Hirtenkäse aus frischer Kuhmilch auf den Markt. Damit war Paul ein Pionier. Denn Feta-Käse war damals ein in Deutschland fast unbekanntes Produkt, kaum eine Hausfrau nutzte den Käse in ihrer Küche. Also wurde auch Pauls Frau zur Pionierin.

Paul erfand Käse, Ellen Rezepte

Neues Produkt bedeutet neue Möglichkeiten, dachte sich Oma Ellen und begann zu experimentieren. Eines ihrer innovativen Ergebnisse war ein mediterraner Gemüseauflauf aus Kartoffeln, Lauch und Tomaten, darin eingebettet würzige Frikadellen. Das Ganze überbacken mit dem neuen Friesischer Hirtenkäse der Cremige aus eigener Produktion. Ein Rezept, das damals die ganze Familie Rücker begeisterte. Ein Rezept, das Familie Rücker heute genauso sehr liebt. Einfach zuzubereiten – und einfach köstlich.

Oma Rückers Gemüseauflauf mit überbackenen Frikadellen

Gemüseauflauf mit überbackenen Frikadellen

  • Zubereitungsdauer35 min
  • Koch-/Back-/Grillzeit25 min
  • Gesamtzeit1 hr
  • Schwierigkeitsgradmittel
  • Personen4

Rezeptzutaten

  • 800 g kleine Kartoffeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Schalotten
  • 400 g Hackfleisch gemischt
  • 1/2 Bund Petersilie gehackt
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 Ei L
  • 1 Brötchen eingeweicht
  • 16 Oliven ohne Stein
  • 2 Zucchini
  • 3 Paprika rot, gelb, grün
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 250 g Kirschtomaten
  • 1 EL Thymianblättchen
  • 2 Packungen RÜCKER Friesischer Hirtenkäse Der Cremige Kräuter (à ca. 175 g)
  • Salz, Pfeffer je nach Geschmack

Rezeptanleitung

1
Für den Gemüseauflauf mit überbackenen Frikadellen zunächst den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Danach die Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. Nun mit 1 ½ EL Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermengen. Den Mix in eine große Auflaufform geben und gut 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
2
Für die Frikadellen als Nächstes den Knoblauch und die Schalotten schälen und fein würfeln. Anschließend dass Hackfleisch mit Schalotten, Knoblauch, Salz, Pfeffer, gehackter Petersilie, Paprikapulver, Ei und dem ausgedrückten Brötchen gut verkneten. Aus der Masse 16 Klößchen formen. Eine Pfanne erhitzen, einen Esslöffel Olivenöl hinein geben. Nun die Frikadellen für den Gemüseauflauf im heißen Öl von allen Seiten anbraten.
3
Anschließend das Gemüse waschen, putzen und in Würfel schneiden. Den Lauch in ein Zentimeter breite Ringe schneiden, die Kirschtomaten halbieren. Gemüse und Oliven in eine Schüssel geben. Mit Thymian, Salz, Pfeffer und dem restlichem Olivenöl gut mischen. Als Nächstes das Gemüse und die Kirschtomaten unter die vorgebackenen Kartoffeln mischen, darauf die Fleischklösschen setzen.
4
Zum Schluss den Hirtenkäse gut abtropfen lassen, mit einer Gabel zu Mus zerdrücken, dann auf den Klößchen und dem Gemüse verteilen. Weitere 20 bis 25 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.

Genießertipp: Wer es scharf mag, nimmt für das Hackfleisch scharfes Paprikapulver und mischt ein bis zwei gehackte Peperoni unter das Gemüse.

Getränketipp: Wenn Sie den Auflauf für ein gemeinsames Abendessen vorbereiten, schmeckt ein leichter Rotwein gut dazu, etwa ein Lagreini aus Südtirol.

Lust auf weitere Auflaufrezepte?
Kritharaki-Auflauf, Schnelle Käsemakkaroni oder Lachslasagne

Rezept teilen

Sending
Kundenbewertung
0 (0 Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmeldung zum Newsletter

Logo Flaschenpost

Seien Sie mit unserem Newsletter informiert!

Erfahren Sie als Erste von unseren attraktiven Gewinnspielen, geling-frischen Rezeptideen mit RÜCKER Käse, und von ganz persönlichen Einblicken in unser 130 Jahre altes Familienunternehmen. Melden Sie sich gleich an.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Käsespezialitäten

Naturgereifte Käsespezialitäten Küsten-Urtyp, Alter Schwede und Alt-Mecklenburger
Käseladen- ihr Laden für Lecker in Aurich

Käseladen

Hier können Sie Ihren Lieblingskäse bei uns frisch vom Käseladen kaufen.

Händlersuche

Hier finden Sie Ihren Lieblingskäse beim Händler bei Ihnen vor Ort.

Rücker Käse und Käsespezialitäten im Handel

Das könnte Sie auch interessieren

Machen Sie es wie die Ostfriesen und gönnen Sie sich ein Elführtje: Eine kleine Teepause um 11 Uhr. Erleben Sie unser norddeutsches Lebensgefühl und lesen Sie mehr über unsere Käsespezialitäten und unser 130 Jahre altes Familienunternehmen.

Käse im Büro: Gesund und mit Genuss durch den Tag

Als zweites Frühstück oder als Lunch, Käse ist eine perfekte...

Käse und Wein: Ein Traumpaar auch in der dunklen Jahreszeit

Käse und Wein stehen für einen gemütlichen Winterabend: Ob am...

Erkältung vorbeugen: Zehn Ernährungs-Tipps für Herbst und Winter

Die dunkle Jahreszeit bedeutet auch Erkältungszeit. Je kürzer die Tage...

24 Tage voller Überraschungen: Der DIY-Adventskalender von RÜCKER

Wie fülle ich die Adventskalender? Die klassische Frage im November,...

Gemütlich und entspannt: Mit Käse-Raclette durch Herbst und Winter

Kaum ein Gericht hat einen so hohen Geselligkeitsfaktor wie Raclette....

Essen fürs Büro: Leckere Tipps für die Mittagspause zum Mitnehmen

Als zweites Frühstück oder als Lunch, Käse ist eine perfekte...
Scroll to Top