fbpx

Brot mit Nordberger Käse und Kräutern selbstgemacht

Ein Blech mit Backpapier belegen. Den Käse grob raspeln. Anschließend den Teig ausrollen und mit Eiklar bestreichen, dann mit Artischocken, Tomaten, Kräuter sowie Käse bestreuen. Den Teig aufrollen, dabei die Seiten einschlagen und mit der Naht nach unten auf das Blech legen – mit einem Handtuch abgedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen.

 

Den Backofen bereits auf 200°C (190°C Umluft) vorheizen. Das Kräuter-Käse-Brot mit etwas Mehl bestäuben und 30 Minuten auf der untersten Schiene im Ofen backen. Zum Servieren möglichst noch warm in 2-3 cm dicke Scheiben.

 

TIPP: Wer seinen Hefeteig selber machen möchte:

ZUTATEN:

500 g Mehl, Typ 405, plus etwas Mehl zum Ausrollen und Bestäuben

20 g frische Hefe

1 TL Honig

25 ml Olivenöl

2 TL Salz

 

ZUBEREITUNG:

Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hinein drücken. Die Hefe in die Mulde bröseln und mit 280 ml lauwarmem Wasser, etwas Mehl sowie Honig zu einem dickflüssigen Vorteig verrühren – abgedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen.

 

Anschließend Olivenöl sowie Salz dazugeben und alles zu einem homogenen Teig verkneten – weitere 30 Minuten abgedeckt gehen lassen. Dann Teig auf Backpapier zu einem Rechteck (50 x 40 cm) ausrollen.

4/5

  • Für 4 Personen
  • Zubereitungsdauer: ca. 40 Min.
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Backzeit: ca. 25 Min.


Zutaten

  • 300 g RÜCKER Nordberger Geniesserkäse Feinwürzig, am Stück
  • 1 Paket Hefeteig, aus dem Kühlregal (à ca. 450 g)
  • 1 Eiklar
  • 180 g Artischockenherzen, aus dem Glas, in dünne Spalten geschnitten
  • 140 g getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt, gewürfelt
  • 1 Bund Thymian, fein geschnitten
  • 1 Bund Petersilie, fein geschnitten
  • etwas Mehl, zum Bestäuben