Käse und Gluten – Meine Tipps für unbeschwerten Käsegenuss

Gluten ist für viele Menschen eine Belastung. Denn sie vertragen viele Lebensmittel nicht, die ihnen sehr gut schmecken. Vor allem Produkte mit Zusatzstoffen können Probleme bereiten. Käse hingegen ist fast immer eine Ausnahme – und damit eine perfekte Wahl bei Glutenunverträglichkeit.
Naturgereifte Käsespezialitäten

Gluten ist für viele Menschen ein echtes Problem. Vieles, das ihnen super schmeckt, macht ihnen Bauchschmerzen. Käse hingegen ist auch bei Zöliakie gut verträglich.

Gehörst du auch zu den Menschen, denen manche Lebensmittel echte Bauchschmerzen machen? Vor allem Brot und Nudeln? Leider ist Gluten für viele Genießer mittlerweile ein echtes Problem. Denn immer mehr Menschen müssen sich glutenfrei ernähren. Doch zum Glück bedeutet das keinen Verzicht auf leckeren Käse – wie unsere Käsespezialitäten von RÜCKER.

Gluten steht für eine Gruppe von Getreideeiweißen, die bei einigen Menschen Unverträglichkeitsreaktionen auslösen. Gluten kommt von Natur aus im Samen von Getreidesorten wie Weizen, Gerste, Roggen oder Dinkel vor. Die bekanntesten glutenhaltigen Produkte sind Brot oder Nudeln.

Aber auch in anderen Lebensmitteln wie Schokolade, Wurst oder Fruchtjoghurt kann Gluten versteckt sein. Bisher gibt es keine Möglichkeit die so genannte Zöliakie zu behandeln und zu heilen. Der einzige Weg mit der Unverträglichkeit umzugehen ist, sich möglichst glutenfrei zu ernähren.

Hundert Prozent natürlicherweise glutenfrei

Doch das bedeutet wiederum auf viele Lebensmittel zu verzichten. Lebensmittel, die richtig gut schmecken. Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Käse ist eine Ausnahme. Wenn du Gluten nicht verträgst, kannst du Käse eigentlich immer bedenkenlos genießen. Der Grund ist einfach: Gluten kann nur über Zutaten wie Weizensprossen oder Zusatzstoffe wie Weizenderivate in Milchprodukte gelangen. Doch Käse mit solchen Inhaltsstoffen sind selten. Da wir bei RÜCKER unsere naturgereiften Käsespezialitäten ohnehin ohne jegliche Zusatzstoffe herstellen, sind alle unsere Käsesorten hundert Prozent natürlicherweise glutenfrei.

Gerade im unverarbeiteten Zustand wie ihn naturgereifte Käsesorten und Frischkäse natur besitzen, ist Käse immer glutenfrei und daher unbedenklich. Allgemein sind folgende Käsesorten für Menschen mit Zöliakie kein Problem:

  • Emmentaler
  • Gouda
  • Edamer
  • Parmesan
  • Schafskäse
  • Ziegenkäse
  • Frischkäse Natur
  • Mozzarella in Salzlake

Käse ist also eine perfekte Wahl, wenn du Gluten nicht verträgst. Das Gute an Käse ist auch, dass du ihn sowohl pur und auf dem Brot genießen kannst, aber auch als besondere Zutat in einem leckeren Gericht. Mit Käse kochen, das bedeutet zig leckere Optionen. Wenn du Lust auf neue, kreative Rezepte mit Käse hast, dann schau’ doch mal in unsere Rezeptsammlung. Dort stelle ich immer wieder raffinierte Gerichte vor, die sich einfach zubereiten lassen. Garantiert ist auch für deinen Geschmack etwas Passendes dabei!

Glutenfreie Rezepte für mehr Genuss

Hast Du Lust unsere natürlicherweise glutenfreie RÜCKER Käse in leckeren Gerichten auszuprobieren? Die passenden Rezepte findest Du hier.

Teile diesen Beitrag

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren

Insa Rücker

Insa Rücker

Ich bin Insa Rücker, verheiratet und Mutter von drei Kindern. Gemeinsam mit meinem Mann Klaus leite ich die Familienmolkerei Rücker.

Finde mich auch hier

Logo Flaschenpost

Anmeldung zum Newsletter

Sei zuerst informiert!

Erfahre als Erste von unseren attraktiven Gewinnspielen, geling-frischen Rezeptideen mit RÜCKER Käse, und von ganz persönlichen Einblicken in unser 130 Jahre altes Familienunternehmen. Melde dich gleich an.