fbpx

Norddeutsches Landbrot

Selbstgebackenes norddeutsches Landbrot mit tagesfrischer Küstenbauernbutter und kräftigem naturgereiften Käse. Braucht man mehr zum Glück? Bei uns im Norden nicht. Die Emotionalität, die von selbstgebackenem Brot ausgeht, ist aus meiner Sicht mit nichts zu vergleichen: Wenn alle nach einem hektischen Tag nach Hause kommen und man gemeinsam zu Abend isst. Wenn alle zur Ruhe kommen, vom Tag erzählen lassen – und dann gibt es selbstgebackenes norddeutsches Brot. Mehr Heimat geht nicht. Es ist kaum mehr Arbeit als einen Kuchen zu backen. Außerdem schmeckt es sogar nach einigen Tagen noch lecker – und nach: zuhause.

Norddeutsches Landbrot mit Sauerteig – einfach gemacht, langer Genuss

  • Zubereitungsdauer2 hr 40 min
  • Koch-/Back-/Grillzeit40 min
  • Gesamtzeit3 hr 20 min
  • Schwierigkeitsgradmittel

Rezeptzutaten

Saftiges Zwillingsbrot (ergibt 2 Laibe à 600 g oder ein großes Brot à 1200 g)

  • 300 g helles Dinkelmehl Typ 640 (wahlweise Weizenmehl 405)
  • 350 g Roggenmehl Typ 1150
  • 300 g Sauerteig
  • 3 TL Salz
  • 320 ml Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 5 EL Kürbiskerne

Rezeptanleitung

1

Für das norddeutsche Brot zunächst das Mehl mit dem Salz in einer großen Schüssel mischen. Eine Kuhle formen, Sauerteig hineingeben, das warme Wasser hinzufügen und die Hefe hineinbröseln. Sofort Zucker dazu geben und ca. 20 Minuten vorgehen lassen.

2

Dann die Kürbiskerne hinzufügen und einen glatten Teig kneten. Das norddeutsche Brot zugedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen. Danach durchkneten und zwei gleich große Teigkugeln formen. Nebeneinander in eine große, gefettete Brotbackform geben. Dann kreuzweise einschneiden und nochmals 20 Minuten gehen lassen.

Brot backen

3

In der Zwischenzeit den Backofen auf 210 Grad (Umluft) vorheizen. Brot für ca. 20 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und weitere 10 Minuten backen. Norddeutsches Brot aus der Form holen und auf ein Backblech geben. Zunächst die Temperatur am Backofen ausstellen, aber die Umluft anlassen. Ohne Hitze das Brot für weitere 10 Minuten im Backofen lassen.

4

Natürlich kann man auch einfach einen großen Laib norddeutsches Brot backen, aber die Zwillingsbrote gehen schöner auf und sehen außerdem hübsch aus.

Brot backen leicht gemacht

Genießertipp: Dieses Brot eignet sich perfekt  für ein gemeinsames Abendbrot. Aber es ist natürlich auch super für gesunde Pausenbrote. Das Gute daran: Wenn ihr es trocken lagert bleibt es ein paar Tage schön saftig. Man kann es auch gut toasten.

Getränketipp: In Ostfriesland trinkt man ganz klar eine kräftige Tasse Ostfriesentee dazu. Aber ein leckeres norddeutsches Feierabend-Bier schmeckt natürlich auch köstlich dazu.

Rezept teilen

Sending
Kundenbewertung
0 (0 Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmeldung zum Newsletter

Logo Flaschenpost

Seien Sie mit unserem Newsletter informiert!

Erfahren Sie als Erste von unseren attraktiven Gewinnspielen, geling-frischen Rezeptideen mit RÜCKER Käse, und von ganz persönlichen Einblicken in unser 130 Jahre altes Familienunternehmen. Melden Sie sich gleich an.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Käsespezialitäten

Naturgereifte Käsespezialitäten Küsten-Urtyp, Alter Schwede und Alt-Mecklenburger
Käseladen- ihr Laden für Lecker in Aurich

Käseladen

Hier können Sie Ihren Lieblingskäse bei uns frisch vom Käseladen kaufen.

Händlersuche

Hier finden Sie Ihren Lieblingskäse beim Händler bei Ihnen vor Ort.

Rücker Käse und Käsespezialitäten im Handel

Das könnte Sie auch interessieren

Machen Sie es wie die Ostfriesen und gönnen Sie sich ein Elführtje: Eine kleine Teepause um 11 Uhr. Erleben Sie unser norddeutsches Lebensgefühl und lesen Sie mehr über unsere Käsespezialitäten und unser 130 Jahre altes Familienunternehmen.

Erkältung vorbeugen: Zehn Ernährungs-Tipps für Herbst und Winter

Die dunkle Jahreszeit bedeutet auch Erkältungszeit. Je kürzer die Tage...

24 Tage voller Überraschungen: Der DIY-Adventskalender von RÜCKER

Wie fülle ich die Adventskalender? Die klassische Frage im November,...

Gemütlich und entspannt: Mit Käse-Raclette durch Herbst und Winter

Kaum ein Gericht hat einen so hohen Geselligkeitsfaktor wie Raclette....

Essen fürs Büro: Leckere Tipps für die Mittagspause zum Mitnehmen

Als zweites Frühstück oder als Lunch, Käse ist eine perfekte...

Käse und Brot – Die perfekten Partner

Welches Brot du zu welchem Käse isst, das ist natürlich...

Was lange reift, wird unendlich gut

Vor ein paar Tagen wurde mir wieder etwas Entscheidendes an...
Scroll to Top