fbpx

Minipizzen mit Grillkäse und Pesto

Minipizzen mit Grillkäse und Pesto – das ist entspannte Küche wie wir es im Norden lieben. Unser Grillkäse aus 100% Küstenbauernmilch schmeckt sogar auch auf Pizza. Kombiniert mit ganz viel  frischem Gemüse und bestrichen mit einem feinen Rucola-Zitronen-Pesto schmecken unsere Minipizzen mit Sicherheit der ganzen Familie. Frischer Rucola und Crème fraîche sind das Tüpfelchen auf dem i. Grillen mal anders. Typisch nordisch. Typisch RÜCKER.

Für Eilige: Man kann diese Rezepte auch problemlos mit einem Fertigteig und einem fertig gekauften Pesto zubereiten.

Minipizzen mit Grillkäse und Pesto: Nordischer Genuss schnell gemacht

Minipizzen mit Grillkäse und Pesto
  • Zubereitungsdauer45 min
  • Schwierigkeitsgradeinfach
  • Personen4
  • Rezepttyp
    • Pizza
  • Gericht
    • Mittagessen
    • Abendessen
  • Ernährungsform
    • Vegetarisch
  • Menüfolge
    • Hauptspeise
  • Anlass
    • Picknick
    • Grillzeit
    • Ostern
    • Muttertag
  • Saison
    • Frühling
    • Sommer
  • Unser Käse

Rezeptzutaten

Für den Pizzateig

  • 500 g Mehl
  • 12,5 g frische Hefe
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • 6 Esslöffel Milch
  • 15 g Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 300 ml Wasser
  • Für Eilige: 1 Packung Pizza-Fertigteig

Für das Pesto

  • 100 g Rucola
  • 1 Bund Basilikum
  • 8-10 Blätter Minze
  • ½ Bio-Zitrone
  • 2 EL Pinienkerne
  • 30 g Pecorino, gerieben
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Für Eilige: 1 Glas gekauftes Pesto

Für den Belag

  • 2 Packungen RÜCKER Grill- & Pfannenkäse Natur (à 150 g), wahlweise RÜCKER Friesischer Hirtenkäse Natur (à 200 g)
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Aubergine
  • 1 Möhre
  • 100 g braune Champignons
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Handvoll Rucola
  • 100 g Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer

Besonderes Zubehör

  • Grill oder Grillpfanne
  • Pizzastein
  • Alternativ: Im Backofen bei 220 Grad Ober- Unterhitze

Rezeptanleitung

für 4 Portionen / 8 Pizzen

1

Für die Minipizzen mit Grillkäse zunächst den Teig zubereiten. Dafür Zucker und Hefe in 175 ml lauwarmes Wasser einrühren. Etwa 5 Minuten ruhen lassen bis die Mischung leicht schäumt. Nun das Mehl in eine große Schüssel oder direkt auf die Arbeitsfläche geben. In der Mitte des Mehls mit einem Löffel eine Mulde formen. Olivenöl und Milch in die Mulde geben, dann das Mehl nach und nach vom Rand aus einarbeiten. Anschließend die Hefemischung einfüllen und grob unterrühren.

2

Als Nächstes das Salz mit dem restlichen Wasser in einem Glas verrühren. Das Salzwasser zur Hefemischung geben und mit den anderen Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einem Ball formen, in eine Schüssel legen und mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken. Den Teig an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen bis sich die Teigmenge etwa verdoppelt hat.

Pizzateig kneten

3

Im nächsten Schritt das Pesto zubereiten. Als Erstes die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Temperatur goldbraun rösten. Dann den Knoblauch schälen und gemeinsam mit Rucola und Minze grob hacken. Nun die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Etwas Zitronensaft zusammen mit den übrigen Zutaten in einen hohen Behälter (etwa ein Weckglas) geben und mit einem Stabmixer pürieren bis ein grobes Pesto entstanden ist. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen, eventuell etwas Öl nachgeben und nochmals kurz vermengen.

Pestozutaten pürieren

4

Für den Belag der Minipizzen das Gemüse putzen und zerkleinern: Paprika in Streifen schneiden. Und die Zucchini, Möhre, Champignons und rote Zwiebel in Scheiben schneiden. Mit Olivenöl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Grillschale 5 Minuten angrillen. Danach den Grill- & Pfannenkäse auf dem Rost ca. 6 Minuten grillen bis Grillstreifen entstehen. Dabei hin und wieder wenden. Den Käse anschließend in Würfel schneiden.

5

Jetzt den Pizzastein auf dem Grill vorheizen. Dann den Pizzateig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 4 gleich große Portionen teilen. Jede Portion nochmals kurz durchkneten und mit einem Nudelholz dünn und rund ausrollen. Sie dürfen nur wenige Milimeter dick sein, sonst gehen die Pizzen zu stark auf.

6

Danach die Teigkreise nebeneinander auf den heißen Stein legen und sofort den Deckel schließen. Die Minipizzen nach 1-2 Minuten Backzeit dünn mit Pesto bestreichen, mit Gemüse und Grillkäse bestreuen. Danach den Deckel sofort wieder schließen und die Pizzen 2-3 Minuten kross backen.

Mini-Pizza mit Grillkäse belegen

7

Wer keinen Backstein hat, kann die Pizzen auch wie gewohnt belegen und im Backofen bei 220 Grad (Ober- und Unterhitze) etwa zehn Minuten backen (je nach Dicke der Pizza auch länger).

Vor dem Servieren frischen Rucola über die Minipizzen streuen und nach Belieben mit Crème fraîche garnieren.

Genießertipp: Um die Minipizzen mit Grillkäse und Pesto zu genießen, braucht es nicht einmal einen Grill. Etwa 4 Minuten in einer heißen Grillpfanne oder im Backofen – schon sind die Pizzen fertig!

Getränketipp: Zu Minipizzen mit Grillkäse und Pesto passt ein fruchtiger Rotwein genauso gut wie ein kühles, herbes Pils.

Rezept teilen

Sende
Kundenbewertung
0 (0 Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmeldung zum Newsletter

Logo Flaschenpost

Seien Sie mit unserem Newsletter informiert!

Erfahren Sie als Erste von unseren attraktiven Gewinnspielen, geling-frischen Rezeptideen mit RÜCKER Käse, und von ganz persönlichen Einblicken in unser 130 Jahre altes Familienunternehmen. Melden Sie sich gleich an.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Käsespezialitäten

Naturgereifte Käsespezialitäten Küsten-Urtyp, Alter Schwede und Alt-Mecklenburger
Käseladen- ihr Laden für Lecker in Aurich

Käseladen

Hier können Sie Ihren Lieblingskäse bei uns frisch vom Käseladen kaufen.

Händlersuche

Hier finden Sie Ihren Lieblingskäse beim Händler bei Ihnen vor Ort.

Rücker Käse und Käsespezialitäten im Handel

Das könnte Sie auch interessieren

Machen Sie es wie die Ostfriesen und gönnen Sie sich ein Elführtje: Eine kleine Teepause um 11 Uhr. Erleben Sie unser norddeutsches Lebensgefühl und lesen Sie mehr über unsere Käsespezialitäten und unser 130 Jahre altes Familienunternehmen.

Alte Gemüsesorten – 10 alte Sorten neu entdeckt!

Alte Gemüsesorten erleben gerade ein Revival. Völlig zu Recht. Hoch

Käse und Kräuter – die 7 besten heimischen Kräuter

Heimische Kräuter wie Petersilie und Schnittlauch oder Dill geben Gerichten

Familienausflug im Sommer! Meine 7 tollen Ziele in Mecklenburg-Vorpommern

In diesem Sommer ist alles anders. Wie gut, dass unsere

Urlaub auf dem Bauernhof am Ostseedeich: Zu Besuch bei Familie Krebs

Urlaub auf dem Bauernhof, direkt hinter dem Ostseedeich: Das ist

Sommer-Picknick – mit diesen 7 Tipps wird daraus ein norddeutsch-entspannter Nachmittag

Sommer-Picknick, das ist gerade in diesen Zeiten eine sichere und

Käse und Obst – Fruchtig-frische Begleiter für Käsegenuss mit Extra

Als Käsehersteller in der vierten Generation spielt Käse bei uns

Scroll to Top