Caprese-Salat mit gebackenem Käse

Caprese – dieser italienische Vorspeisensalat ist mittlerweile von keinem Brunch-Buffet mehr wegzudenken. Mozzarella, Tomaten, Olivenöl und Basilikum. Was braucht der Mensch mehr? Ganz einfach! RÜCKER Friesischer Hirtenkäse der Cremige aus frischer Kuhmilch! Tatsächlich schmeckt unser cremiger Hirtenkäse auch als Mozzarella-Ersatz in einer friesisch-italienischen Caprese hervorragend.

Hirtenkäse auch toll für Caprese

Hier haben wir uns aber für Tomate-Mozzarella entschieden. Dafür nehmen wir besonders aromatische Tomaten. Ob Sie Büffelmozzarella oder den aus Kuhmilch nehmen, ist Geschmackssache. Wir sind klassisch geblieben. Und dazu gibt es mit Mandeln panierten cremigen Hirtenkäse. Denn anders als Mozzarella ist unser cremiger Hirtenkäse ein absoluter Alleskönner: Er ist ideal für Dips und im Salat. Aber man kann ihn auch prima backen.

Caprese-Salat mit gebackenem Käse

Vegetarische Vorspeise, schnell zubereitet
  • Zubereitungsdauer30 min
  • Schwierigkeitsgradeinfach
  • Personen4

Rezeptzutaten

  • 2 Packungen RÜCKER Friesischer Hirtenkäse Der Cremige Natur (à ca. 175 g)
  • ca. 2 EL Mehl
  • 1 Ei, Größe L
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 4 EL Olivenöl „olio di olivia“ (zum Braten kein kaltgepresstes Öl verwenden!)
  • 4 Kumato-Tomaten
  • 1 Büffelmozzarella
  • 1 Zweig Basilikum
  • 4 EL Limettensaft
  • 1 TL Schale einer Limette, abgerieben
  • Salz, Pfeffer, brauner Zucker je nach Geschmack
  • 3 EL Olivenöl „extra virgine“, kaltgepresst

Rezeptanleitung

1
Für Tomate-Mozzarella zunächst einmal die Tomaten waschen und abtrocknen. Danach in Scheiben schneiden. Den Mozzarella abgießen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Tomatenscheiben abwechselnd mit Scheiben vom Büffelmozzarella und Basilikumblättern belegen. Vorsichtig auf Tellern als kleine Türmchen anrichten.
2
Für den gebackenen Hirtenkäse den Friesischer Hirtenkäse der Cremige abgießen und trocken tupfen. Drei Teller bereitstellen. Jeweils mit Mehl, verquirltem Ei und gemahlenen Mandeln hineinfüllen. Den Hirtenkäse erst in Mehl wenden. Danach in Ei und abschließend in den gemahlenen Mandeln.
3
Vorsichtig auf einen mit Klarsichtfolie bespannten Teller legen.
4
Für den gebackenen Hirtenkäse dann eine Pfanne bereitstellen. Diese mit Olivenöl ausstreichen. Bei mittlerer Hitze aufheizen. Den panierten Hirtenkäse darin in ca. 4 Min. unter Wenden goldbraun braten.
5
Nun kommt noch das Dressing für Tomate-Mozzarella. Dafür Limettensaft, Limettenschale, etwas Salz, Pfeffer, 2 EL Wasser und etwas braunen Zucker verrühren. Olivenöl unterrühren. Die Tomaten-Mozzarella Türmchen damit beträufeln. Den gebackenen cremigen Hirtenkäse jeweils in 4 Dreiecke aufteilen und mit den Türmchen anrichten.

Genießertipp: Bei so viel Käse braucht man dringend ein paar Kohlenhydrate. Wir empfehlen ein aufgebackenes Ciabatta-Brot dazu. Besonders lecker ist auch ein Kräuter-Brot.


Getränketipp: Ein Sauvignon Blanc oder auch ein schöner Weißburgunder. Beide Weißweine passen sehr gut zu Tomate-Mozzarella.

Rezept teilen

Sending
Kundenbewertung
0 (0 Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmeldung zum Newsletter

Logo Flaschenpost

Seien Sie mit unserem Newsletter informiert!

Erfahren Sie als Erste von unseren attraktiven Gewinnspielen, geling-frischen Rezeptideen mit RÜCKER Käse, und von ganz persönlichen Einblicken in unser 130 Jahre altes Familienunternehmen. Melden Sie sich gleich an.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Käsespezialitäten

Naturgereifte Käsespezialitäten Küsten-Urtyp, Alter Schwede und Alt-Mecklenburger
Käseladen- ihr Laden für Lecker in Aurich

Käseladen

Hier können Sie Ihren Lieblingskäse bei uns frisch vom Käseladen kaufen.

Händlersuche

Hier finden Sie Ihren Lieblingskäse beim Händler bei Ihnen vor Ort.

Rücker Käse und Käsespezialitäten im Handel

Das könnte Sie auch interessieren

Machen Sie es wie die Ostfriesen und gönnen Sie sich ein Elführtje: Eine kleine Teepause um 11 Uhr. Erleben Sie unser norddeutsches Lebensgefühl und lesen Sie mehr über unsere Käsespezialitäten und unser 130 Jahre altes Familienunternehmen.

Zu gut für die Tonne – 6 Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Viel zu viele Lebensmittel landen im Müll. Weil man sie...

Ein selbstgemachtes Herz zum Muttertag – für euch und für mich

Muttertag ist immer schön. Vor allem für die Kinder, denn...

Unser Salatwürfel-Glas als Vase – die perfekte Deko für den Frühstückstisch

Wie vermeiden wir Müll? Das Thema treibt uns als Molkerei...

Insas Blog – herzlich willkommen

Insas Blog. Was steckt dahinter? Ein ganz persönlicher Unternehmensblog, in...

Osterhase zum Anbeißen – so schmeckt unser Käse noch besser

Zu Ostern gehört ein schön gedeckter Frühstückstisch genauso dazu wie...

Käse und Gluten – Meine Tipps für unbeschwerten Käsegenuss

Gluten ist für viele Menschen ein echtes Problem. Vieles, das...