fbpx

Pizzafladen mit Hirtenkäse und Spinat

Salatwürfel abtropfen lassen, dabei das Kräuteröl auffangen.

 

Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Vertiefung anbringen. Die Hefe hineinbröckeln und mit dem Wasser verrühren. Mit etwas Mehl bedecken und 10-15 Minuten gehen lassen. Dann das Salz und 2 EL Kräuteröl zugeben und einen glatten, aber nicht zu festen Hefeteig schlagen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten. In vier gleichgroße Stücke teilen, diese rund kneten und zugedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen.

 

Inzwischen Knoblauchzehe und Zwiebel abziehen, den Spinat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Die Tomaten in Scheiben schneiden.

 

Die Teigstücke auf einer bemehlten Arbeitsfläche oval ausrollen und die Ränder leicht andrücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Tomatenpüree mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen und auf die Pizzafladen verteilen. Mit Tomatenscheiben, Spinat und Zwiebelringen belegen. Die abgetropften Salatwürfel und die Oliven darüber verteilen und die Pizzen mit etwas Kräuteröl beträufeln. Bei 220° C im vorgeheizten Backofen 18-20 Minuten backen.

4/5

  • Für 4 Personen
  • Zubereitungsdauer: ca. 40 Min.
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Backzeit: ca. 20 Min.


Zutaten

  • 2 Gläser RÜCKER Waterkant Salatwürfel in Öl mit Kräutern & Oliven (à ca. 300 g)
  • 300 g Mehl
  • 20 g Hefe
  • 1/8 l Wasser, lauwarm
  • 1/2 TL Salz
  • 4 EL Kräuteröl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Spinat
  • 4 Tomaten
  • 200 g Tomatenpüree
  • Salz, Pfeffer je nach Geschmack