Schnelle gefüllte Blätterteigtaschen

Gefüllte Blätterteigtaschen gehen immer. Ob mit Hackfleisch, Lauch oder Spinat – auf keinen Fall darf Käse in der Füllung fehlen. Wir essen sie gern mit unserem cremigen Hirtenkäse Waterkant der Cremige. Die würzig-cremige Käsemischung gibt den Blätterteigtaschen den richtigen Kick. Wer es besonders pikant mag, kann auch mal naturgereiften Alter Schwede nordisch-pikant zum Spinat füllen. Für besonders würzigen Geschmack.

 

Für die gefüllten Blätterteigtaschen zunächst den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Ober- Unterhitze). Dann die Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einem Topf auf mittlerer Hitze erwärmen. Dann die Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Anschließend den Spinat hinzugeben. Den Spinat solange köcheln lassen, bis er aufgetaut und die Flüssigkeit verkocht ist.

 

Für die gefüllten Blätterteigtaschen den Hirtenkäse RÜCKER Waterkant der Cremige abgießen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend den Blätterteig ausrollen und in Quadrate schneiden.

 

Den Spinat vom Herd nehmen. Jeweils 1-2 EL Spinatfüllung und die Würfel vom cremigen Hirtenkäse in die Mitte eines Quadrats legen. Den Teig zu einem Dreieck zusammenklappen. Dann die Ränder mit einer Gabel andrücken. Ei verquirlen und Blätterteigtaschen damit bestreichen.

 

Die gefüllten Blätterteigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im heißen Ofen 15-20 Minuten backen.

 

Genießertipp: Diese gefüllten Blätterteigaschen schmecken nicht nur warm super. Sie sind auch kalt sehr lecker. Einfach die doppelte Portion machen und am nächsten Tag als Mittagessen fürs Büro mitnehmen – oder als Snack auf die Kohlfahrt!

4/5

  • Für 8 Personen
  • Zubereitungsdauer: ca. 30 Min.
  • Schwierigkeitsgrad: einfach


Zutaten

  • 250 g Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 150 g tiefgekühlter Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Becher RÜCKER Waterkant Der Cremige Natur (á ca. 175 g)
  • 1 Ei
  • Olivenöl zum Anbraten