Ein selbstgemachtes Herz zum Muttertag – für euch und für mich

Ein Herz zum Muttertag

Muttertag ist immer schön. Vor allem für die Kinder, denn die basteln ja schon wochenlang vorher Geschenke. Damit eure großen Kinder es leichter haben, euch zu beglücken, verschenken wir Ausstechformen in Herzform – damit sie euch ein schönes Frühstück machen können.

Ein Stück Familie ist immer dabei

Muttertag ist für Mütter immer ein besonderer Tag. Gerade, wenn die Kinder noch klein sind und schon wochenlang die Geschenke im Kindergarten oder der Schule basteln. Sie freuen sich, ihrer Mama eine Freude zu bereiten. Und diese Freude ist für mich das größte Geschenk. Mit etwas Chance erhält man sich diese Freude ein Leben lang. 

So eine Freude habe ich am vergangenen Muttertag bekommen. Der Tag fiel auf ein sonniges Wochenende, was schön war, denn am Montag ging es für mich für eine Woche auf eine einwöchige Marketing-Reise. Ich betreute das Foto-Shooting für unsere derzeitige Kampagne. 

Insofern sollte der Muttertag auch besonders schön werden. Denn eine einwöchige Geschäftsreise bedeutet für Mütter eine ziemliche Herausforderung, organisatorisch und emotional. Aber das ist eine andere Geschichte. Kommen wir zum Muttertag und der Geschichte zum abgebildeten Herz.

RÜCKER Muttertagsfrühstück

Wir sitzen bei strahlendem Wetter am Frühstückstisch, den mein Mann und die Kinder liebevoll gedeckt haben. Und mein mittlerer Sohn legt mir ein selbstgenähtes Herz aus weißem Filz auf den Teller. „Für dich Mama. Damit du was von mir hast, wenn du morgen auf Geschäftsreise musst“. Da geht einem als Mama einfach das Herz auf. Ich nehme ihn ganz fest in den Arm und sage: „Das hast du wunderschön gemacht. Da freue ich mich sehr. Und weißt du was? Das bekommt auch einen Platz in unseren Fotos.“ Und den hat das Herz auch bekommen. Wann immer du etwas Selbstgebasteltes in unseren Fotos siehst, sei gewiss – es kommt aus dem Hause Rücker.

Ich schenk dir auch ein Herz – aus Käse.

Dieses Erlebnis hat mich dazu veranlasst, dieses Jahr zum Muttertag Herzen zu verschenken: Nämlich Ausstechförmchen in Herzform. Um es deiner Familie ganz leicht zu machen, dir auch ein Herz zu schenken. Die Ausstechförmchen eignen sich perfekt, um aus naturgereiften Käsespezialitäten leckere Käsescheiben zu zaubern – oder auch Herzen aus Hefeteig, deiner Lieblingswurst oder sogar deinem Lieblingsgemüse. Lass dich überraschen. Wo es die Herzen gibt? An ausgewählten Käsetheken beim Kauf einer RÜCKER Käsespezialität. 

Ausstechförmchen aus Herz zum Muttertag

Was habt ihr zum Muttertag von euren Liebsten erhalten? Schreib mir. Ich würde mich freuen darüber zu lesen.

Teile diesen Beitrag

1 Kommentar zu „Ein selbstgemachtes Herz zum Muttertag – für euch und für mich“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren

Insa Rücker

Insa Rücker

Ich bin Insa Rücker, verheiratet und Mutter von drei Kindern. Gemeinsam mit meinem Mann Klaus leite ich die Familienmolkerei Rücker.

Finde mich auch hier

Logo Flaschenpost

Anmeldung zum Newsletter

Sei zuerst informiert!

Erfahre als Erste von unseren attraktiven Gewinnspielen, geling-frischen Rezeptideen mit RÜCKER Käse, und von ganz persönlichen Einblicken in unser 130 Jahre altes Familienunternehmen. Melde dich gleich an.